W-LV-11 Verena Verspohl

Bewerbung als Beisitzerin

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir alle teilen die Leidenschaft für unsere grüne Politik. Aufgabe des Landesvorstandes ist es, diese Leidenschaft zusammenzuführen. Ich sehe den kleinen Landesvorstand als eine große Chance, fokussierter zu werden. Dafür müssen wir nach außen souverän und sachlich und nach innen zudem kreativ und durchlässig sein.
Die wesentliche Aufgabe der Beisitzer*innen wird es deshalb sein, offene Strukturen zu schaffen und dann lebendig zu machen. Der große Landesvorstand war zu groß, um effektiv genug zu sein. Acht Menschen im Landesvorstand werden es aber nicht schaffen, das Bundesland zu besuchen. Die Herausforderung liegt also darin, kluge Strukturen zu gestalten. Ich möchte neue Foren des Austausches schaffen. Sie sollten unbedingt digital und auch persönlich stattfinden können. Wir müssen die Flexiblität digitaler Formate nutzen, um uns selbst Freiräume zu schaffen. Wir dürfen dabei aber den persönlichen Austausch nicht vernachlässigen, ist er doch Kern unseres grünen Selbstverständnisses. Nur so bringen wir wirklich Impulse aus dem Land in die Arbeit des Landesvorstandes ein – wie wir es uns in Kamen mit der Lavo-Strukturreform zur Aufgabe gemacht haben.

Ich bringe die berufliche Erfahrung mit, Teams zu leiten und mit ihnen zusammen Innovationen zu schaffen. Ich bringe die Leidenschaft mit, das in unseren Themen zu leben. Und vor allem habe ich Lust, diesen Schritt mit Eurer Leidenschaft zusammen zu gehen. Denn die Themen bringt die gesamte Landespartei mit – und der Landesvorstand muss dieses Potential nutzen!

Wir wollen doch zurück in die Regierungsrolle, um gestalten zu können. Ich möchte Verantwortung für diesen Weg übernehmen und ich freue mich sehr, wenn Ihr mir dies zutraut. Da die Bildungspolitik große Bedeutung bei der letzten Wahl hatte, werden wir das Vertrauen der Wähler*innen auch nur zurückgewinnen, wenn wir hier wieder sprechfähig, selbstbewusst und inhaltlich sicher werden. Dafür biete ich meine langjährige Erfahrung an.

Biografie

Leidenschaftliche Kämpferin für eine offene Gesellschaft - Feministin im Alltag - Landmensch - Lehrerin aus Berufung - Tierschützerin - 38 Jahre - lebe mit meiner Frau in einem alten Fachwerkhaus in Arnsberg - liebe das Reisen. Ratsfrau in Arnsberg Sprecherin der LAG Schule und Bildung  

PDF

Download (pdf)