W-LV-8 Monika Ludwig

Bewerbung als Beisitzerin

Liebe Freundinnen,

liebe Freunde,

„… soll aus vier ehrenamtlichen Beisitzer*innen bestehen, die Impulse aus dem Land und ihren beruflichen Kontexten in die Arbeit des Landesvorstandes einbringen.“

 

Dieses Zitat aus dem Beschluss zur LaVo-Strukturreform der LDK in Kamen gab den Anstoß für meine Bewerbung um das Amt der Beisitzerin im Landesvorstand.

 

Die Vernetzung innerhalb der Partei ist mir ein großes Anliegen:

Als Sprecherin zweier LAGen und als Mit-Koordinatorin der Zusammenarbeit von fünf LAGen zu den Europawahlen konnte ich hierzu bereits vielfältige Erfahrungen sammeln.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit dieser fünf LAGen ist ein erster wichtiger Schritt und zugleich Beispiel und Anregung für die Vernetzung anderer LAGen im Sinne der „Labore neuer politischer Projekte“ (Zitat aus „BAG Ökologie).
Diese Erfahrungen möchte ich in den z. Zt. laufenden Reformprozess der LAGen einbringen.

 

Die Vernetzung nach Außen ist für mich von größter Bedeutung:

Auf Kreisebene unterstütze ich deshalb die Vernetzung der GRÜNEN mit Vereinen und Organisationen, die für Nachhaltigkeit, Umwelt und Gesundheit stehen. Hier sehe ich ein großes Potential wie z.B. die Ausbildung von Menschen im Lebensmittelhandwerk. Gerade sie sind es, die im ländlichen Raum die lokale Wirtschaft unterstützen und voran bringen. Genau diese Vernetzungsarbeit würde ich gerne auf Landesebene fortsetzen

 

Gesundheit und Pflege:

Durch meinen beruflichen Hintergrund habe ich verschiedene Reformen in der Gesundheitsbranche erlebt und erlitten.

Gesundheit und Pflege sind die großen Themen, mit denen wir uns dringend befassen müssen und zu denen ich mich in die Arbeit des LaVo einbringen möchte.

 

Ich möchte Menschen gewinnen,

die genau wie wir GRÜNE weiterhin für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und eine gerechte Gesundheitsversorgung kämpfen.
Dafür möchte ich mich auch auf Landesebene mit voller Überzeugung einsetzten und würde mich über eure Unterstützung freuen.
Eure Monika

 

 

Biografie

Verheiratet, Beruf: Kieferorthopädische Technikerin, Mitglied bei den GRÜNEN seit 2014, Sprecherin LAG Ökologie, Sprecherin LAG Wald, Landwirtschaft u. ländl. Raum, Sprecherin KV Borken, Convivienleiterin Slow Food Bocholt, Mitglied im Landesvorstand der Westf. u. Lipp. Imker und dort Obfrau für Bienenweide, Natur und Umwelt.Mitgliedschaft bei Greenpeace und GEH (Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen). Zusammen mit meinem Mann bewirtschafte ich einen Garten m. kleiner Obstwiese, Gemüseanbau,Kleintierhaltung und kleiner Imkerei.

PDF

Download (pdf)